Wann:
25. Februar 2020 um 19:00 – 21:00 Europe/Vienna Zeitzone
2020-02-25T19:00:00+01:00
2020-02-25T21:00:00+01:00
Wo:
Café Westend
Mariahilfer Str. 129
1150 Wien
Österreich
Preis:
5,00 für Nichtmitglieder
Kontakt:
Engelmayer
0699 12244242

Prof. Pelinka ist einer der bekanntesten Politologen des Landes. Langjährig stand er als Wissenschaftlicher Leiter dem Institut für Konfliktforschung in Wien vor, von 1994 bis 1997 war er Österreichischer Vertreter in der Europäischen Kommission gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, überdies war er federführend an der Gründung des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust-Studien beteiligt. Bis 2012 war er Vorsitzender im wissenschaftlichen Beirat im Sir Peter Ustinov Institut, das Vorurteilsforschung betreibt. Als Kommentator im Fernsehen und in Tageszeitungen ist Pelinka einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. 
Vortrag:
19:00-21:00 Demokratie und Menschenrechte in der Ersten und Zweiten Republik